Popo in der Po(pp)-Musik!

22 Feb

Heute geht’s hier in unserem Blog um den prallen weiblichen Hingucker in der Musik. Sicher denkt jetzt jeder erst einmal an Jennifer Lopez` prachtvolles Rundheck oder an die drallen Wackelposchis der Girls in diversen RAP-Videos.

Um die geht es heute aber nicht – wir werden heute etwas rockiger.

Beim Surfen auf den mannigfaltigen Internetradios blieb der Verfasser neulich bei einem Rockklassikersender kleben und der erste Titel war Queens Hymne über die „Fat bottomed girls“! Im Liedtext wird ganz klar auf die erotischen Qualitäten der Girls mit den etwas üppigeren Figuren hingewiesen und auch darauf, dass die ranken schlanken Babes doch recht schnell langweilig werden können. Freddie Mercury, der zwar bekennend homosexuell war, aber sich vor seinem „Comming out“ durchaus auch mit dem weiblichen Geschlecht intensivst beschäftigt hat, ließ hier vermutlich seine eigenen Erfahrungen mit einfließen – getreu seinem Motto „Big is beautiful“.

Auch in einem anderen Queen-Song erfährt die weibliche pralle Rückseite maximale Würdigung, nämlich in dem Stück: bicycle race. Dies wurde auch im Plattencover mit verarbeitet, dieses zeigt nämlich eine fast unübersehbare Menge fast nackter, heißer Girls auf Rennrädern, den saftigen Knackpo verführerisch nach oben gereckt. Dieses Cover war in den frühen Achtzigern bei der männlichen Hörerschaft der absolute Knaller, selbst wenn diese eher auf ACDC abfuhren.

Apropos ACDC – auch diese Rocklegende hat dem Vollweib mit scharfen Kurven in einem Klassiker ein musikalisches Denkmal gesetzt. „Whole lotta Rosie“ das Mädel ist nicht wirklich hübsch und auch nicht wirklich schlank, aber sie wirft jedes Pfund in die Waagschale, und bringt unermüdlich mit Hilfe ihrer sexuellen Schwungmasse den Mann um seinen Verstand.

Aber auch Rockgrößen der Gegenwart wissen, was Sache ist. Peter Fox preist in seinem Song: „Schüttel deinen Speck“ eine mollige Maus, die genau weiß, wie sie ihre Körperfülle einsetzen muss, um den Kerlen die Lust in die Lenden und Schweißperlen auf die Stirn zu trieben. Die Worte „bitte schüttel dein Arsch für mich“ haben eine geradezu hypnotische Wirkung auf den Hörer bzw. Betrachter des zugehörigen Videos.

Also Männer, ready to rumble! And to all the big bottemed Girls: let´s rock!!

VN:F [1.9.22_1171]
Wertung: 0.0/6 (0 Stimmen)

Incoming search terms:

  • lena meyer landrut nackt ass
  • Dirndl nackt maedchen
  • Nackte Popos werden versohlt stories
Share

Noch keine Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

Follow me